... wir schreiben Klartext
... wir schreiben Klartext

Oliver Rütten: Ich schäme mich, es zuzugeben: Der Typ gehört zu meinen weitläufigen Verwandten ... 

Ich und er haben sogar einen gemeinsamen Vorwahren. Naja… das trifft auch auf die Bonobos zu. Und was die Intellektualität angeht, erkenne ich persönlich zwischen ihm und ihnen keinen wesentlichen Unterschied. Meine Meinung über ihn habe ich einmal so ausgedrückt: Dumm sein und Glaube haben! – Das war’s übrigens auch, was die subalternen Täter im Dritten Reich ausgezeichnet hat.
Womit ich nicht gesagt haben will, Rütten sei ein Nazi… Ich bin allerdings überzeugt davon, dass er, wenn er im Dritten Reich gelebt hätte, ein williger Vollstrecker hätte sein können.

 

Im Grunde genommen ist er so etwas wie die männliche Entsprechung der Löwen. – Okay jetzt kein so’n dürres Gehoppse, eher etwas rustikaler, und eine Generation älter. Aber sonst?

Im Berufsleben und als NAKiger Laienprediger immer schön in seines Vaters Fußstapfen. Und als Vater übrigens auch. – Seit ich vor einigen Jahren einmal gesehen, wie er seine geschniegelten Kinder im Stil dressierter Äffchen in der Kirche vorgeführt hat, hege ich die Befürchtung, dass auch sie…


Aber gut: Es sind seitdem einige Jahre ins Land gegangen. Die Kinder werden größer – und es besteht die Hoffnung, dass sie so klug werden, sich von der widerlichen Religionslehre ihres Vaters abzuwenden.

13. Mai 2022

Online-Gottesdienst feiern

Hat nicht der Schnix gepredigt, nur Präsenz-            Gottesdienste seien vollwertige solche?

Ursprungsbild unter: https://nac.today/de/158036/1068631

Ich weiß noch, wie sich die Neuapostoliken in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts über die Katholiken und deren erste Fernseh-Gottesdienste lustig gemacht haben!
Und zu Gast bei katholischen Verwandten kam mir das auch ein wenig seltsam vor, weil diese vor der Glotze alles genau so mitmachten, wie die Live-Besucher der ausgestrahlten Messe…

(Was ich auch noch weiß, ist, dass mir die für mich fremdartige Liturgie der lateinischen Messe wesentlich besser gefallen hat, als das dröge Bepredigtwerden in der NAK-Gemeinde)

 

Heute lacht kein Neuapostolike mehr über die katholischen Mitchristen! – Weil nämlich Bildübertragungen von sogenannten Gottesdiensten bereits seit Jahren auch in den NAKn üblich sind, und mittlerweile auch live von zu Hause aus verfolgt werden können.


In Deutschland nicht im öffentlich-rechtlichen-TV, dafür ist

diese moribunde und in Agonie liegende Sekte viel zu popelig.

 

Deren Buchmitglieder stellen gerade einmal 0,38% der Gesamtbevölkerung in Deutschland… - Als tatsächliche NAK-Christen können sich jedoch allenfalls rd. 100.000 Deutsche bezeichnen, und das sind bezogen auf die Gesamtbevölkerung von mehr als 83 Millionen wohlwollend gerechnet 0,13%.

 

Klar: Dafür lohnt sich der technische Aufwand einer TV-Sendung nicht!

 

Also betreiben die Neuapostoliken den Aufwand, eigene Übertragungssendungen zu produzieren, die sie als Live-Streams bei YouTube und als IPTV verbreiten.

Und Oliver Rütten, wirbt nun unter https://nac.today/de/158036/1068631 nicht nur dafür, diese Online-Gottesdienste, als Alternative zu den Präsenz-Gottesdiensten zu nutzen, sondern er stellt sie diesen – und das ist spannend: anders als der NAK-Chef-Laienprediger Jean-Luc Schneider! – als gleichwertig gegenüber. Nicht expressis verbis… Nein, das traut sich der getreue Rütten, Oliver denn nun doch nicht. Aber er tut so als ob, und er verschweigt die von Schneider klar herausgestellte geringere Heilswirkung…

 

Aber eigentlich hat Rütten ja Recht: Ob so oder so, ist doch Jacke wie Hose!

Beides ist völliger volksverdummender Mumpitz! 

jüngstes Update:

Bild der Woche:

Aktuelles:

14.04.2022 - 14:30 Uhr

Aufmerksamen Beobachtern ist sicher schon der neue Tabulator "nac.today..." aufgefallen. - Was es mit dem auf sich hat, erschließt sich bei einem Besuch dieser Unterseite:

nac.today - Verrisse

 

06.08.2020 - 10:10 Uhr

Da fcs sich aus dem Geschäft zurückziehen wird, aktualisieren wir diese website ab sofort nicht mehr.
Weitere Informationen gibt es auf unserem YouTube-Kanal unter

https://youtu.be/D5bul3AsloI (- klick)

google-site-verification: google629555f2699bf7ee.html