... wir schreiben Klartext
... wir schreiben Klartext

           WER ZUR HÖLLE WILL

         SCHON IN DEN HIMMEL?

Zumal wir uns in der Hölle in weit besserer Gesellschaft befinden...

 

... schreibt Dr. phil. Edgar Dahl in seinem "kleinen Brevier für Ungläubige und solche, die es werden wollen". Und er fügt an, dass wir dort - also in der Hölle - auf Sokrates, Platon und Aristoteles, Holbach,Hume und Schopenhauer, Voltaire Goethe und Byron, Mozart, Haydn und Beethoven sowie Darwin, Freud und Einstein treffen würden.

 

In dieser neuen Rubrik werden wir in loser Folge erhellende Ein- und Ansichten dieser und weiterer (auch weiblicher!) klugen Köpfe veröffentlichen...

 

Und wer nicht warten will, bis hier an die 1.000 Aphorismen veröffentlicht worden sind, dem sei Edgar Dahls kleines Büchlein ans Herz gelegt:

Und jetzt geht's los:

Mehr Info: (- klick) ins Bild!
Informationen über die NAK von Detlef Streich
veröffentlichte Artikel und Aufsätze über die NAK von Rudolf J. Stiegelmeyr
aktuelle Artikel zur NAK von Dieter Kastl
Auch Dieter Kastl hat em Thema "Opfer und Finanzen in der NAK" eine eigene Seite gewidmet!
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Aktuelles:

19.05.2019

---------------

Eigentlich war es abzusehen:
 

Kaum waren die NAKn mit viel Gedöns als Gastmitglieder in die ACK aufgenommen, und kaum waren die ökumene-besoffenen Freudengesänge verhallt, machten die NAKn einer staunenden Öffentlichkeit klar: Ökumene ja - aber gefälligst nach unseren Regeln.
Ausgerechnet der großkotzige Boss der schwerreichen NAK-Süddeutschland hat die
„Leitlinien zur Gestaltung und Förderung des ökumenischen Miteinanders“  vorgestellt!

Dieter Kastl hat das Papier gelesen und auf seiner website kommentiert:

Pseudo-Ökumene mit strengen Auflagen“ (- klick)

 

22.05.2019

---------------

Was war das für ein Gesummse um das neue neuapostolische Amtsverständis (an dem es eigentlich nichts neu ist). Nach Dieter Kastl meldet sich nun auch Rudolf. J. Stiegelmeyr in einem Aufsatz zu Wort eund fügt der bisherigen Debatte einige weiterführende Gedanken hinzu, von denen er hofft, dass sie mitlesende Amtsträger zum Nachdenken anregen können :

„Scheinreform Amtsverständnis“ (- klick)

 

25.05.2019

---------------

fcs unterstützt bekanntlich die Ziele der Giordano-Bruno-Stiftung. aWarum das sinnvoll ist, und warum auch Sie das tun sollten, erläutert der 2. Vorsitzende der gbs-Regionalgruppe im Bodenseekreis, Andreas Leber im Südkurier:

„Gegen die Staatsfinanzierung der Kirchen“ (- klick)

 

26.05.2019

---------------

Wenn man die laufende NAK-Berichterstattung verfolgt, kommt man zum gleichen Schluss, wie fcs nämlich, dass die Besucher des IJT lediglich als Staffage dienen! - Aber:

Was ist der Sinn des NAK-IJT 2019?“ (- klick)

Neu auf CANITIES-News:
Die bisher von fcs heraus-gebrachten Buchtitel und zum Download freigegebenen Texte zum Thema NAK auf einer Seite:

google-site-verification: google629555f2699bf7ee.html